Neuordnungen

Bankkaufleute

 

  • Mit der Neuordnung soll der Ausbildungsfokus stärker auf die Digitalisierung und Kundenorientierung gelegt werden. Außerdem wird mit der neuen AO die gestreckte Abschlussprüfung eingeführt. Das heißt, die Zwischenprüfung entfällt und wird durch die Abschlussprüfung Teil 1 ersetzt.
     

  • In Teil 1 der Abschlussprüfung werden die Prüfungsbereiche „Konten führen“ und „Anschaffungen finanzieren“ geprüft. Die Prüfung wird schriftlich abgehalten und dauert 90 Minuten
     

  • Teil 2 der Abschlussprüfung prüft die Bereiche „Vermögen aufbauen und Risiken absichern“ (90 Minuten schriftlich), „Finanzierungsvorhaben begleiten“ (90 Minuten schriftlich), „Kunden beraten“ (30 Minuten Gespräch) und „Wirtschafts- und Sozialkunde“ (60 Minuten schriftlich)

Mehr Infos zur Neuordnung für Bankkaufleute:

neuordnungen_tests.png

NEU FÜR BANKKAUFLEUTE

Prüfen Sie die Bewerber neben den fachlichten Kernkompetenzen gezielt auf ihre Fähigkeit zur Kunden­orientierung und auf ihre digitalen Skills.

Kaufleute für Groß- und Außendhandelsmanagement

 

  • Neuer Name (als wäre er vorher nicht schon lang genug gewesen)
     

  • Die Neuordnung trägt der wachsenden Bedeutung von E-Business sowie Prozess- und Schnittstellenmanagement Rechnung.
     

  • Die bisherige Prüfungsstruktur wird verändert durch Einführung einer gestreckten Abschlussprüfung – ­d. h. die Zwischenprüfung entfällt. Teil 1 der Abschlussprüfung findet bei dreijähriger Ausbildungszeit im vierten Ausbildungshalbjahr statt, Teil 2 am Ende der Berufsausbildung.

Die Unterteilung in die Fachrichtungen Großhandel und Außenhandel bleibt bestehen.

Mehr Infos zur Neuordnung für Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement:

IT-Berufe

 

  • Die Fachinformatiker bekommen zwei neue Fachrichtungen. Neben den Anwendungsentwicklern und den Systemintegratoren gibt es zukünftig die
    •  Fachinformatiker Daten- und Prozessanalyse
    •  Fachinformatiker Digitale Vernetzung

     

  • Ebenfalls neu sind die
    •  Kaufleute für IT-System-­Management und die
    •  Kaufleute für Digitalisierungs­management

     

  • Auch bei den IT-Berufen wird eine gestreckte Abschlussprüfung eingeführt. Demnach ent­fällt die Zwi­schen­prüfung. Teil 1 der Abschluss­prüfung im Prüfungsbereich „Einrichten eines IT-gestützten Arbeitsplatzes“ erfolgt nach 18 Monaten in Form einer schriftlichen Prüfung von 90 Minuten. Das Ergebnis fließt mit 20 % in die Gesamtnote ein.

Mehr Infos zur Neuordnung der IT-Berufe:

neuordnungen_tests2.png

NEU FÜR FACHINFORMATIKER

Mit der Neuordnung der vier IT-Berufe haben wir unsere berufsnahen Leistungstests angepasst. Die geänderten Anforderungen in den Bereichen Vernetzung, Internet of Things (IoT), Industrie 4.0 und die damit verbundene Digitalisierung aller Wirtschaftsbereiche waren ausschlaggebend für die Überarbeitung. Die Inhalte unserer Tests sind zielgruppengerecht zusammengestellt, mit Fokus auf die entscheidenden berufsspezifischen Fähigkeiten.

PRÜFUNGSVORBEREITUNG
für Ihre Auszubildenden

CTA2.png

Die Prüfungsvorbereitung für die IHK-Zwischen- und Abschlussprüfung – der u-form Verlag ist Ihr Ansprechpartner in Sachen Prüfungsvorbereitung.

(Online-) Testverfahren
für Ihr Recruiting

CTA4.png

Mit den Tests von u-form finden Sie jetzt die Fachkräfte von morgen. Praxisnahe Fragen, schnelle Auswertung, klare und eindeutige Ergebnisse. So geht Testen heute.

Ausbildungsmanagement
für Ihr Unternehmen

CTA3.png

Ausbilder entlasten und Azubis unterstützen – mit dem Azubi-Navigator inkl. integriertem E-Learning Angebot finden Sie alles für eine erfolgreiche Ausbildung.

Demo-Account
kostenlos anfordern

CTA.png

So vielfältig wie Sie, so standar­disiert wie nötig. Die u-form Test­verfahren. Richten Sie hier Ihren kostenlosen Demo-Account ein testen Sie (mit) u-form!